Goolge+ Sparks Analyse: „blockquote“ wird ignoriert

Ich habe mal genauer analysiert, wie dieser Sparks-Eintrag von meinem WordPress-Blog abgeleitet wurde:

Wie funktioniert Google+ Sparks

Dazu habe ich die einzelnen Textelemente durchnummeriert:

Google Plus Sparks Funktionsweise

Und bei meinem Blogartikel ebenfalls gekennzeichnet:

Wordpress Artikel in Sparks

Analyse:

Wie man sieht hat Google+ Sparks den eigentlichen Haupttext dieses Artikels gar nicht getracked. Stattdessen wurde einfach Text aus dem Menü genommen. Das liegt bei diesem Artikel wohl daran, dass der Haupttext in einem <blockquote> geschrieben wurde, weil es sich um einen Textauszug der verlinkten Pressemeldung handelt. Google+ ignoriert offenbar solche Zitate, oder liegt es daran, dass Google+ duplicate content verhindern will. Sprich, dass kopierte Textpassagen ausgeblendet werden? Es könnte auch an der Länge oder dem Inhalt des Textes liegen. Das gilt es nun näher zu untersuchen. Das Bild steht zwar auch im <blockquote>, wurde aber trotzdem mit einbezogen. Der Alt-Text, also der alternative Text des Bildes, der angezeigt wird, falls das Bild nicht geladen werden kann „welt.de Google+ Besucherzahlen“ wird übernommen. In diesem Fall wird der eigentliche Inhalt des Artikels also kaum wiedergegeben.

Dieser Artikel erschein in Sparks übrigens so:

Sparks Text Beispiel

, , , , , , , , ,

  1. Aggregatoren (2) – Google +Sparks als Gesprächsstoff-Tank « Keeping me busy – Zeitungen, Code und das Netz
  2. Goolge+ Sparks Analyse: „blockquote“ wird ignoriert « Google Plus Web » Beliebteste Suchbegriffe

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s